Warum du jetzt mit dem Seilspringen anfangen solltest!

Seilspringen

Seilspringen – ist das sinnvoll?

Seilspringen ist eine super Übung, die den ganzen Körper beansprucht. Doch mit dem Springen trainierst du nicht nur deine Ausdauer, sondern außerdem deine Schnell- und Sprungkraft, dein Rhythmusgefühl und deine Koordination.

Zusätzlich schulst du deine kognitiven Fähigkeiten, denn du musst geistig bei der Sache sein, sonst kannst du deine Sprünge nicht optimal timen und du kommst ins Stolpern.

Welche Muskelgruppen werden beim Seilspringen beansprucht?

Je nach Übung und Intensität beanspruchst du andere Muskeln mit dem Springseil. Doch im Allgemeinen kann man sagen, dass das Training ein Ganzkörpertraining ist.

Vorallem die Wadenmuskulatur und den vorderen Oberschenkelmuskel trainiert man am stärksten beim Abspringen und Aufkommen. Unterstützend beim Springen hilft dir der gerade Bauchmuskel, der Rückenstrecker, der Oberarmbeugemuskel, der Deltamuskel und natürlich die Handgelenksmuskulatur.

Seilspringen gehört zu den Kraft-Ausdauerübungen, du baust Kraft auf und musst diese über eine längeren Zeitraum halten können. Du trainierst deine Kondition und stärkst deine Muskulatur.

Deshalb eignet sich Seilspringen super als Ergänzung zum Workout, jedoch nicht als Ersatz. 

Ich persönlich springe nach dem Joggen noch für einige Sätze mit dem Seil, weil mir die Abwechslung einfach gefällt und das Gefühl richtig ausgepowert zu sein, sich schneller einstellt.

Wie kann man am Besten mit dem Springseil trainieren?

Seilspringen
Möchtest du richtig Seilspringen lernen?

Wenn du aber keine Lust hast vorher zu Joggen und einfach nur mit dem Seil springen möchtest, dann empfehle ich dir erstmal mit 45 Sekunden Seilspringen anzufangen und das für 7 – 10 Sätze mit 1 Minute Pause. Sollte dir das zu einfach sein, dann erhöhe die Zeit auf 60, 75 oder 90 Sekunden.

Wenn dir das immernoch nicht reicht, dann füll doch die Pausenzeiten mit verschiedenen Übungen wie Liegestütze, Ausfallschritte, Sit-ups oder Klimmzüge, sofern eine Stange in der Nähe ist.

Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Reines Seilspringen für 30 Minuten verbraucht in etwa 500 Kalorien. Im Vergleich dazu Joggen für 30 Minuten nur etwa 350 Kalorieren. Das heißt, Seilspringen eignet sich wunderbar zur Fettverbrennung.

Was gibt es sonst noch zu beachten beim Seilspringen?

  • Um richtig Seilspringen zu können empfehle ich dir ein Seil aus Kunstoff mit der richtigen Größe. Die richtige Größe findet du schnell heraus, wenn du einen deiner Füße auf das Seil stellst und beide Enden langziehst. Die Griffe sollten bis knapp unter die Achseln gehen.
  • Zieh festes Schuhwerk an. Mit lockeren Schuhen springt es sich sehr schlecht.
  • Am besten ist ein federnder Untergrund, wie Matten oder Rasen, denn das ist deutlich schonender für die Sprunggelenke.
  • Achte darauf, dass du genügend Platz nach vorne und hinten hast, sodass du dich frei bewegen kannst.
  • Falls du nicht genau weißt, wie die richtige Technik beim Springen aussieht, dann empfehle ich dir das das folgende Video anzuschauen. Dort wird dir das bestens erklärt.
Die richtige Technik beim Springen mit dem Seil ist sehr wichtig!

Mein Fazit:

Seilspringen ist für mich ein fester Bestandteil des Workouts geworden. Meist springe ich nach dem Joggen Seil und schließe so mein Workout ab.

Man kann aber Seilspringen auch super ins Training integrieren, in dem man zwischen den Sätzen diverse andere Übungen, wie zum Beispiel Liegestütze macht. Seilspringen macht außerdem viel Spaß und bietet immer reichlich Abwechslung beim Training.

Seilspringen ist somit für jeden super geeignet, ob man Gewicht verlieren möchte, oder seine Kraft-Ausdauer stärken möchte.

Ich habe selber verschiedene Seile ausprobiert und empfehle daher ein Seil von Luchai mit Kunstoff Seil und Kugellagern. Es ist gut für Einsteiger, aber auch für Fortgeschrittene geeignet.

Link zum Springseil: https://amzn.to/2Zo4XrD*

Hast du Erfahrungen mit dem Springseil? Teil mir gerne in den Kommentaren mit wie du das Springseil am liebsten in dein Training integrierst. Du kannst mir auch jederzeit über das Kontaktformular eine Nachricht schreiben. Ich freue mich auf den Austausch mit dir!

Viel Spaß beim Springen!

*Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links, die mit dem Partnerprogramm von Amazon verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten! Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Ich habe hier noch ein paar häufig gestellte Fragen zusammengetragen, solltest du Fragen haben, die ich hier aufnehmen soll, dann schick mir gerne eine Nachricht!

FAQ - Wie werde ich produktiv?

  • Wie effektiv ist Seilspringen?

    Seilspringen ist ein sehr effektives Kraft-Ausdauertraining, welches die Schnell- und Sprungkraft fördert und deine Kondition und Koordination steigert. Beim Springen trainiert man neben der Ausdauer die Beinmuskulatur, Bauch, Arme, Brust und Schultern.

  • Ist Seilspringen schlecht für die Knie?

    Versuch nicht so hoch zu springen – knapp über den Boden, das reicht! Deine Knie beugen sich nur minimal. Du wirst automatisch auf den Fußballen landen. Die Stossdämpfung in den Beinen wird durch die hintere Unterschenkel- und die Fussmuskulatur sichergestellt.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    error

    Wenn dir der Beitrag gefällt, teile ihn gerne!