Faszienrolle – Bringt das wirklich was?

Faszienrolle

Wie benutzt man eine Faszienrolle richtig und was bewirkt sie?

Faszienrollen haben einige Zeit lang einen großen Hype erfahren und das meiner Meinung nach zu recht, denn seit der Benutzung meiner Faszienrolle haben meine Rückenschmerzen deutlich nachgelassen.

Auch meine Nackenschmerzen kann ich damit fast immer sofort minimieren, denn auch dafür lässt sich die Faszienrolle super benutzen.

Doch was genau macht die Faszienrolle eigentlich?

Es gibt verschiedene Härtegrade. Ich persönlich benutze eine Faszienrolle mit einer relativ weichen Oberfläche. Die Antwort auf die Frage, was die Faszienrolle genau macht, ist sehr einfach. Sie trainiert die Faszien. Aber was sollen Faszien überhaupt sein?

Faszien umhüllen alle Organe und Muskeln und schützen somit die Muskeln vor Verletzungen. Ausserdem unterstützen sie den Körper bei der Fortbewegung. Faszien enthalten Lymphflüssigkeit und viele Nervenenden.

Du kannst dir das wie ein großes Netz vorstellen, das durch den gesamten Körper geht. Dieses Netz gibt dem Körper eine Struktur, damit die Organe und Muskeln an ihrem Platz bleiben.

Gleichzeitig ist es aber Aufgabe der Faszien, so flexibel zu bleiben, dass man sich gut bewegen kann.

Die 1% Methode
Nach stundenlangem Sitzen am Computer können die Faszien sehr stark verkleben!

Wenn man sich nicht viel bewegt, zum Beispiel wenn man den ganzen Tag auf Arbeit am Computer sitzt, dann verkleben die Faszien und man wird unbeweglich und es können Schmerzen auftreten.

Genau dieses Problem möchte die Faszienrolle lösen, indem man sich einfach über sie drüber rollt. So lösen sich die Verklebungen und man wird wieder beweglicher

Da man automatisch über Muskeln drüber rollt, kann man das Rollen auch super als Massage ansehen. (Das mache ich aufjedenfall.) Der Muskel wird wieder lockerer und die Durchblutung wird verbessert.

Blockaden in der Wirbelsäule kann man auch wunderbar mit einer Faszienrolle lösen und entgegen wirken.

Ist die Faszienrolle für jeden geignet?

Definitiv ja, Anfänger werden vermutlich bei den ersten Benutzungen Schmerzen haben, aber die lassen schnell wieder nach.

Um Blockaden in der Lendenwirbelsäule zu lösen, legt man sich auf die Rolle und rollt den Rücken ganz langsam ab. Dabei stützt man sich mit den Füßen ab. Während dem Rollen wird man es mit Sicherheit ein paar mal Knacken hören.

Das ist aber ein gutes Zeichen, denn das bedeutet, dass sich die Wirbel wieder ordnen und die Wirbel sind wieder in einer Geraden.

Am besten ist, du probierst dich damit ein wenig aus, und nach kurzer Zeit willst du deine Faszienrolle nicht mehr missen.

Ich habe dir hier ein Video verlinkt, in dem 7 verschiedene Übungen gezeigt werden. Sieh es dir gerne an, wenn du die Ausführung noch detailierter erklärt bekommen möchtest.

Fazit

Meiner Meinung nach, gehört die Faszienrolle in jeden Haushalt. Für mich ist es schon zur Gewohnheit geworden täglich über meine Rolle zu rollen. Meine Rücken und Nackenschmerzen haben deutlich nachgelassen. Auch bei Muskelkater benutze ich die Faszienrolle gerne, da sie wie eine Massage wirkt.

Ich benutze eine Faszienrolle von TPTherapie und bin davon schwer begeistert, ich habe auch 2 andere Rollen ausprobiert, aber mit denen war ich nicht zufrieden, da sie mir zu hart waren.

Wenn du unter schon lange unter Rückenschmerzen leidest, kann ich dir ein Programm empfehlen, mit dem du mit 10 Minuten Trainingsaufwand deine Rückenschmerzen loswerden kannst.

In der Bonus-Lektion ist auch ein Fazienworkout. Schau einfach mal rein. Das Programm ist auf Frauen ausgelegt.

Link zum Programm: Rückenschmerzen los werden mit 10 nur Minuten Aufwand pro Tag

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir deine Meinung dazu gerne in den Kommentaren mitteilst. Alternativ kannst du mir auch jederzeit eine Nachricht über das Kontaktformular schicken. Themenwünsche, Verbesserungen oder jegliches anderes Feedback nehme ich jederzeit dankend an! Ich freue mich auf den Austausch mit dir!

Ich habe dir hier mal Faszienrolle verlinkt, die ich empfehlen kann.

Link zur Faszienrolle, die ich benutze: https://amzn.to/372Eqo1*

*Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links, die mit dem Partnerprogramm von Amazon oder Digistore24 verknüpft sind. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten! Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

4 Kommentare

  1. Ich liebe Faszienrollen!! Die haben mir schon so oft geholfen, wenn ich mich verlegen habe 🙂 Ohne geht für mich gar nicht mehr.

    1. Geht mir genauso! Ich roll täglich über meine Rolle! 🙂

  2. Das ist ja interessant. Davon höre ich zum ersten Mal. Werde ich mir mal anschauen.

    1. Sehr gerne! Lass mich gerne wissen, wenn irgendwelche Fragen auftreten. Ansonsten viel Spaß mit deiner Rolle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Wenn dir der Beitrag gefällt, teile ihn gerne!